AIT Logo
Zimmer und Rhode Logo

Auslobung

 

Einleitung

2013 wurde der interior contract award von dem Textilverlag Zimmer + Rohde ins Leben gerufen mit dem Ziel, Projekte zu honorieren, die durch einen beispielhaften und innovativen Umgang mit Textil im Innenraum überzeugen. In Kooperation mit AIT wird der Preis in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen.

In einem zweistufigen Nominierungsverfahren wird neutral und markenunabhängig die kreative Arbeit von Architekten, Innenarchitekten und Designern bei der Planung und Ausstattung neuer oder auch revitalisierter Objekte mit Textil ausgezeichnet.

 

Wettbewerbsverfahren

Da der interior contract award 2015 ein Nominierungswettbewerb ist, wird er in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase des Wettbewerbs wird eine zehnköpfige Nominierungsjury aus Architekten, Innenarchitekten und Designern ca. 100 Projekte nominieren, die durch ihre ganzheitliche textile Raumgestaltung beeindrucken. In der zweiten Phase des Wettbewerbs ermittelt die siebenköpfige Bewertungsjury im Rahmen einer Jurysitzung die diesjährigen Preisträger aus den eingereichten Projekten. Die Jurysitzung findet am 21. August 2015 in Oberursel unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Entscheidung der Jury ist endgültig und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Nominierungsjury

Die Nominierungsjury wird gebeten, Projekte zu empfehlen, die für preiswürdig gehalten werden und sich in folgende Themenbereiche einordnen lassen:

• Living Areas
• Hotel Interiors
• Lifestyle Venues
• Healing Grounds
• Maritime Spaces
• Experimental Ideas
• Temporary Spaces
• Working Environments

 

Bewertungsjury

Die Bewertungsjury ermittelt die Preisträger unter Berücksichtigung folgender Kriterien:

• Komposition (Zusammenspiel von Textilien mit anderen Materialien)
• Atmosphäre (Erzeugung von Atmosphäre durch Textilien)
• Gesamtkonzept (Integration von Textilien in das Gesamtkonzept)

 

Preise

Die Preisträger des interior contract award 2015 werden mit Urkunden ausgezeichnet. Zusätzlich wird der Wettbewerb im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert und in Form eines Buches dokumentiert. Alle Projekte des Wettbewerbs, sowie die Nominierungs- und Bewertungsjury werden in diesem veröffentlicht.

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt an dem interior contract award 2015 sind nominierte Architekten, Innenarchitekten und Designer aus sieben Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, UK, USA. Eine Empfehlung durch die Nominierungsjury und eine daraus resultierende Einladung ist Voraussetzung, um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können. Durch eine offizielle Annahme der Einladung bestätigt der Wettbewerbsteilnehmer seine Teilnahme an dem interior contract award 2015. Die einzureichenden Projekte dürfen nicht vor dem 1. Januar 2012 fertig gestellt worden sein. Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist kostenfrei. Die Kosten für Druck und Versand der Einreichungsunterlagen trägt der Wettbewerbsteilnehmer.

Registrierung

 

Einreichungsmodalitäten

Nach der Annahme der Einladung zur Teilnahme an dem interior contract award 2015 erhält der Wettbewerbsteilnehmer die Einreichungsunterlagen. Diese müssen vollständig und gut leserlich ausgefüllt via E-Mail an contact@interior-contract-award.com oder Fax an +49 40 7070 898 20 gesendet werden. Die einzureichenden Unterlagen sind in deutscher oder englischer Sprache zu verfassen. Alle Einreichungsunterlagen und digitalen Daten müssen bis zum 5. Juli 2015 bei dem Veranstalter eingegangen sein. Es gilt das Datum des Dateneingangs, des E-Mail- bzw. Faxeingangs beim Veranstalter. Für Übertragungsfehler im Zuge der elektronischen Datenübermittlung übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Der Wettbewerbsteilnehmer erhält eine Eingangsbestätigung seiner Unterlagen per E-Mail. Mit Einsendung der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die allgemeinen Informationen und Teilnahmebedingungen an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Einzureichende Unterlagen:

• Anmeldung, vorab bis zum 15. Juni 2015 zu faxen an +49 40 7070 898 20

• Eine Präsentationstafel A0 ( 84,1 x 118,9 cm, Hochformat) pro Projekt mit allen zum Verständnis des Projektes notwendigen Grundrissen, Ansichten, Schnitten, Details und Fotos. Das Layout für die Präsentationstafel ist vorgeschrieben und wird zur Verfügung gestellt. Die Pläne sind auf 5 mm Kapa-Platten aufzuziehen. Gerollte Pläne werden nicht akzeptiert.

• Projektdatenblatt inkl. Projektbeschreibung (max. 500 Zeichen, eine Seite A4 in deutscher oder englischer Sprache). Die Projektbeschreibung sollte den Entwurfsgedanken, eine Erläuterung zum räumlichen Konzept und Informationen zum Materialeinsatz beinhalten.

 

Veröffentlichungsrecht

Der Wettbewerbsteilnehmer versichert die Richtigkeit aller Angaben und erteilt seine Zustimmung zur zeitlich unbeschränkten, internationalen Verwendung und Veröffentlichung aller eingereichten Unterlagen und des Bildmaterials in der interior contract award-Buchveröffentlichung, auf der Homepage, Online- und Printmedien des Verlags VAK/GKT und der Zimmer + Rohde GmbH sowie für redaktionelle Publikationen. Zugleich räumt der Wettbewerbsteilnehmer den Veranstaltern unentgeltlich das Recht ein, die von ihm eingereichten Fotos und sonstige Unterlagen (z.B. Pläne, Texte, etc.) im Rahmen der Jurysitzung und Ausstellung zu präsentieren. Rechte Dritter an den eingereichten Fotos und Unterlagen stehen dieser Nutzungseinräumung nicht entgegen. Für Forderungen Dritter, die aus Verletzungen von Schutzrechten entstehen haftet der Einreichende und stellt den Veranstalter von allen Verpflichtungen frei. Alle Unterlagen sind dem Auslober kostenfrei zu liefern. Sie gehen in das Eigentum der Veranstalter über und werden nicht zurückgesandt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Dies betrifft insbesondere Gewährleistungs- und/oder Haftungsansprüche gegenüber des Veranstalters. Es gilt Deutsches Recht. Gerichtsstand ist Oberursel.

 

Veranstalter und Kontaktdaten

Zimmer + Rohde GmbH, Zimmersmühlenweg 14-18, 61440 Oberursel/Frankfurt am Main, Deutschland, www.zimmer-rohde.com

In Kooperation mit:

Gesellschaft für Know-How-Transfer in Architektur und Bauwesen mbH, Fasanenweg 18, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Deutschland, www.ait-online.de

contact@interior-contract-award.com
www.interior-contract-award.com

Termine

 

Nominierungsfrist: 20. Mai 2015
Anmeldefrist: 15. Juni 2015
Senden Sie dazu das unterschriebene Anmeldeformular an contact@interior-contract-award.com
oder faxen Sie es an +49 (0)40 70 70 898 20
Einreichungsfrist: 5. Juli 2015
Weitere Termine:
Jurysitzung: 21. August 2015